Schenken ist fast noch schöner, als beschenkt zu werden. Klar, jeder freut sich über ein Präsent, aber Hand aufs Herz – jemandem eine Freude zu machen, fühlt sich so richtig gut an. Und wenn das Geschenk dann auch noch mit Bedacht ausgesucht ist und die Augen des Beschenkten glänzen, weißt du, du hast alles richtig gemacht. Hast du Freunde oder Familie, die gerne fotografieren und reisen? Oder machst du es wie ich mit meiner Familie, dass du noch ganz altmodisch einen Wunschzettel schreibst und noch Inspiration für deine Wünsche brauchst? Dann habe ich hier 12 Ideen für Geschenke für Fotografen und Reisende.

1. Eine 50 mm Festbrennweite

Dieses Jahr steht sie auf meiner Wunschliste ganz oben, die 50 mm Festbrennweite. Der wesentliche Vorteil von diesem Objektiv ist die Lichtstärke von 1:1,8. Damit kann ich auch bei dunklerem Umgebungslicht noch gut fotografieren, ohne die ISO zu weit nach oben drehen zu müssen. Zweiter Pluspunkt: Der Preis. Für knapp über 100 Euro ist das Objektiv preislich mehr als attraktiv. 

2. Reiseinspiration "Legendäre Roadtrips"

Ich liebe Bildbände. Ein Traum von mir ist es, einmal selber einen zu gestalten. Bis es so weit ist, wünsch ich mir vom Christkind diesen hier: die 50 legendären Roadtrips von Lonely Planet. In diesem Buch finden sich atemberaubende Küstenstraßen,   abenteuerliche Passstraßen oder einfach nur die Klassiker wie die Route 66, die sowieso immer gehen. Ganz bestimmt aber findest du viel Reiseinspiration für 2019 (und ich auch) 

3. Mini Festplatte Angelbird PKT

Das große Los der reisenden Fotografen…wie sichern wir sicher unsere Daten? Angelbird hat eine großartige Lösung: die winzige Festplatte, die sogar in unsere Hosentasche passt und Speichergrößen von 256 GB bis 2 TB bietet. Zugegeben, bei der 1 TB Festplatte muss das Christkind schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Dafür hat sie neben dem Format zwei ganz wesentliche Vorteile: Nummer 1 – das Kabel kann nicht abreißen, da der Anschluss im Gehäuse versenkt ist. Nummer 2 –  die Festplatte ist resistent gegen Magnetismus und Röntgenstrahlung. 

4. Ein Fotokurs

Wie fit bist du im Umgang mit deiner Kamera? Sind die Begriffe Blende und Verschlusszeit fremd für dich und dein bester Freund ist der Automatikmodus? Dann möchtest du vielleicht einmal darüber nachdenken, das zu ändern. In meinem Fotokurs für Einsteiger erkläre ich die Basics so einfach, dass sie bisher noch jeder verstanden hat. Tipps und Hilfe zur Bildkomposition finden sich im Kurs natürlich auch. Und wenn du dein Können vertiefen möchtest, habe ich themenspezifische Workshops im Programm, wie zum Beispiel Fotografieren zur blauen Stunde oder Moderne Architektur in Wien. Bist du dabei? Oder kennst du jemanden, für den das genau das Richtige ist? 

5. Ein Eck-Bilderrahmen

Vor meiner Geschenkideen-Recherche wusste ich gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt. Aber bestimmt gibt es Ecken in einer Wohnung, in die so ein Rahmen gut passen würde, oder? Wie wär’s damit: du lernst im Fotokurs, wie man fantastische Fotos machst, dann legst du mit der Fotografie los und schwups hast du dein eigenes Bild im originellen Eckrahmen. 

6. Eine mobile Reise-Alarmanlage

Sicherheit geht immer vor, vor allem auf Reisen. Dieses Gadget für nicht einmal 10 Euro sorgt dafür, dass du in deinem Hotel- oder Pensionszimmer sicherer schlafen kannst. Wenn du den Alarm an der Tür anbringst und diese geöffnet wird, geht ein ohrenbetäubender Lärm los und schreckt ganz bestimmt jeden Eindringling ab.  Dieser Mini-Alarm mit eingebauter Taschenlampe ist ideal für Alleinreisende. 

7. Ein mobiler Safe

Bleiben wir noch ein wenig beim Thema Sicherheit. Dieses Mal für dein Gepäck oder noch besser, für deine Kameraausrüstung. Mit diesem Drahtkäfig Schutz-System kannst du deinen Rucksack an einem festen Gegenstand befestigen und abschließen: Die Kameraausrüstung im Hotelzimmer zum Beispiel, wenn du untertags ohne Equipment unterwegs bist. Der mobile Safe eignet sich auch für den Camping- oder Bergurlaub. Nicht ganz sexy, das Geschenk, dafür nützlich.

8. Lass dich inspirieren

Gehen dir manchmal die Ideen aus, was du fotografieren kannst? Kein Problem. Dieses Set aus 40 Aufgaben lässt dich ganz bestimmt an der Fotografie dranbleiben. Gerade Einsteiger in die Fotografie kämpfen oft mit dem inneren Schweinehund und legen oft mangels Inspiration die Kamera beiseite. Bitte bitte mach das nicht. Es wäre schade wenn du dieses wunderschöne Hobby und das, was du bisher gelernt hast, nicht weiterverfolgst. 

9. Drei 3-Achsen-Wasserwaage

Häh? Du fragst dich, was das sein soll? Das ist eine transparente dreidimensionale Wasserwaage, die du ganz einfach über die Blitzschuh Schnittstelle auf deiner Kamera befestigst. Musst du deine Fotos auch oft am Computer gerade ausrichten? Mit diesem Teil gelingen dir garantiert perfekt horizontal ausgerichtete Fotos und das lästige Nachbearbeiten gehört der Vergangenheit an. 

10. Packwürfel

Ich würde meine Packwürfel nie mehr hergeben, denn seit ich sie habe, ist mein Koffer aufgeräumt. Vor allem wenn man mehrere Aufenthalte auf einer Reise hat und ständig den Koffer aus- und einpacken muss, sind diese Packwürfel unsagbar praktisch. Du findest alles mit einem Griff und in deinem Koffer herrscht auch nach dem 3. Hotelwechsel kein Chaos.  

11. Bildband über die schönsten Reiseziele

Ein Buch geht immer. Vor allem Bildbände – hab ich schon erwähnt, dass ich Bildbände liebe? – sind immer ein tolles Geschenk, über das sich fast jeder freut. In diesem National Geographic Werk sind 400 Reisedestinationen inklusive Geheimtipps auf über 300 Seiten angeführt. Aber Achtung: Für Nebenwirkungen wie ganz schreckliches Fernweh kann ich leider keine Haftung übernehmen. 

12. Ein ledernes Reisetagebuch

Ich mag die Haptik von Büchern und ganz besonders mag ich schön gebundene Notizbücher. Wenn ich auf Reisen gehe, hab ich immer eines dabei, um mir meine Fotospots zu notieren und mir so manch schöne Erlebnisse, Begegnungen und Gegebenheiten aufzuschreiben. Auch wenn der Laptop mit im Gepäck ist, so bevorzuge ich meine Notizbücher. Dieses lederne Reisetagebuch ist ein wunderschönes Geschenk für Fotografen und Reisende. 

Ich bin sicher, du hast hier Inspiration für ein Geschenk für Fotografen und Reisende in deinem Umfeld gefunden. Ich wünsche dir viel Freude beim Schenken und natürlich beim Beschenktwerden.  

Offenlegung: Dieser Artikel enthält Affiliate Links, was bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du über meinen Link buchst/bestellst. Das ist jedoch ohne zusätzliche Kosten für dich. Danke für deine Unterstützung. Danke an Marina von Wassermilchhonig für das Foto von mir in Punkt 4 Fotokurs.